Beim Rally Obedience ist eine faire und positive Zusammenarbeit von Hund und Mensch gefragt, denn das Team steht im Vordergrund. Es handelt sich um eine Hundesportart in der Hilfestellungen vom Hundeführer an den Hund erwünscht sind, es darf sogar im Parcours gefüttert werden, auch auf Turnier.

 

Das Mensch-Hund-Team muss einen immer neuen Schilderparcours aus den unterschiedlichsten Aufgaben von Drehungen, Wendungen, Sitz, Platz, Steh, Tempiwechsel, Sprüngen, Futtervermeidungsübungen, Figuren und Bleib- und Abrufübungendurchlaufen. Das schöne ist, dieser Sport ist für alle geeignet egal ob jung oder alt, fit oder gesundheitlich eingeschränkt, auch Menschen mit Behinderungen sind beim Rally Obedience gut aufgehoben.

 

Rally Obedience bedeutet nicht nur Kopfarbeit für den Hund.

 

Wer also Lust hat auf ein sehr vielseitiges "Fuss-Sitz-Platz-Training" was nicht langweilig wird, die Grundkommandos weiter ausarbeiten und vertiefen möchte und dabei auch noch viel Spaß mit seinem Hund erleben möchte ist beim Rally Obedience genau richtig. Egal ob du Anfänger oder Forgeschrittener bist, komm vorbei uns lass dich von diesem tollen Sport begeistern.

Ort und Zeit

Das Training findet auf dem Hof Ohana statt https://hofohana.wordpress.com/

 

Alte Landstr. 111

22941 Bargteheide

 

Wann? Donnerstags von 18:30 bis 20:00

 

Ich bitte um vorherige Anmeldung an rockyourdogteam@gmail.com oder unter 0174-3066636. Vielen Dank!

Persönliches

Ich habe mit meiner Schnulli Ende 2013 mit Rally Obedience angefangen und dann sind wir gleich Anfang 2014 auf unserem ersten Rally Obedience Turnier gestartet. Seit dem waren wir seit 2014 jedes Jahr auf der Bundessiegerprüfung Rally Obedience vom DVG dabei und konnten uns auf diesem großen Event sehr gut präsentieren. Mittlerweile starten wir in der höchsten Klasse der 3 mit vorzüglichen Leistungen.

 

Das Rally Obedience-Fieber hat mich so sehr gepackt, dass ich mich in diesem tollen Sport vom DVG zum Wertungsrichter Rally Obedience VDH habe ausbilden lassen. Ein riesen Dank an alle die zu dieser sehr lehrreichen Ausbildung beigetragen haben.  Mein "Richterjob" macht mir echt Spaß, ich lasse mir immer wieder sehr kreativ neue Herausforderungen für die Starter einfallen.